Zum Hauptinhalt springen

DW-plus integral & integral light

Integral-Fenster
von Wiegand

Kombinieren Sie beste Dämmeigenschaften mit zeitlosem Design – setzen Sie auf unsere Fenster mit Weitblick.

 

Prospekt DW-plus integral

ift Energy Label

Integral

Flügel und Beschläge nicht sichtbar

Wärmedämmung

bis zu einem U-Wert bis 0,65 W/(m²·K)

Sicherheit

Einbruchschutz-Prüfung Widerstandsklasse RC 2

Individualisierbar

Farbgebung
frei wählbar

Die Unterschiede

DW-plus Passiv integral

Unsere integral-Modelle unterscheiden sich vor allem durch ihr Dämmprofil. Das DW-plus integral verfügt über beste Dämmeigenschaften. Mit bis zu 0,65 W/(m²·K) wurde es in die höchste Passivhaus-Effizienzklasse phA eingestuft und wurde vom Passivhaus-Institut als Passivhausfenster zertifiziert.

CAD-Details

DW-plus integral light

Bei unserem DW-plus integral light-Modell verzichten wir auf das Dämmprofil mit Luftkammern. Dadurch wird das Fenster schlanker – und die Wärmedämmung ist noch immer exzellent. Mit U-Werten bis 0,71 W/(m²·K) ist auch das integral-light-Fenster Passivhaustauglich.

CAD-Details

Prüfergebnisse herunterladen

Marke Eigenbau

Innovative Fenster
von Wiegand

Bei unserer Integral-Linie sind die Fensterflügel von außen nicht sichtbar, die Beschläge liegen völlig verdeckt. Ein Unterschied zwischen feststehenden und beweglichen Elementen ist nicht zu sehen. Dank innovativer Technik müssen Sie dennoch auf Nichts verzichten: Schmale Rahmen garantieren viel Glasfläche, hochwertige Materialien machen die Fenster pflegeleicht, und selbstverständlich kann jedes Modell an Ihre Design-Wünsche angepasst werden. Die Wärmedämmung ist so gut, dass die Fenster dieser Linie Passivhaustauglich sind.

Warum integral?

Das Geheimnis unserer guten Passiv-Fenster ist das Zusammenspiel aus maximaler Dämmung, dem optimierten Einbau in der Wand sowie großen Glasflächen mit hoher solarer Energiegewinnung. Ein Vorteil unserer DW-plus-integral-Konstruktion liegt deswegen in den besonders starken Flügel- und Rahmendicken, die eine Erhöhung der Stabilität bei schmalen Ansichtsbreiten bewirken. Das heißt: starke Technik und gleichzeitig viel Glas für Wärme und Licht im Haus.

Aktuellste Fenstertechnik

Für zeitgemäße Passiv-Bauweise

In Passivhäusern verringern Sie den Energieverlust durch bessere Dämmung in Wand, Boden und Dach, durch moderne Lüftungsanlagen und durch die Vermeidung von Wärmebrücken. Zusätzlich wird durch Solar- oder Geothermie Energie gewonnen und interne Wärmequellen (bspw. Lampen) können effizienter genutzt werden.

Unsere DW-plus Passiv-Fenster leisten einen wichtigen Beitrag zum Erreichen des Passivhaus-Standards. Ein Vorteil unserer DW-plus-Konstruktion liegt in den beiden besonders starken Holzlamellen, die eine Erhöhung der Stabilität bei der Befestigung der Beschläge und der Elemente im Baukörper gewährleisten. Des Weiteren ist die außenliegende Aluschale pflegeleicht, braucht nicht gestrichen werden, bietet eine sichere Wasserführung und verhindert so den Wassereintritt in Wand oder Dämmung.

Mit unseren Passivhaus-Fenstern sichern Sie sich viel Lichteinfall, ein gesundes Raumklima und wachsende Unabhängigkeit von schwankenden Energiepreisen.

Zu unseren Passivhaus-Türen