Schulzentrum in Passivhausbauweise mit Passivhaus-Fenster "DW-Plus"

Bild 1: Referenzobjekt Schule SeeCampus Niederlausitz

Der "SeeCampus Niederlausitz" ist ein modernes Bildungszentrum, das mit einem innovativem Gebäude- und Umsetzungskonzept in Schwarzheide im Süden Brandenburgs in einer Public Private Partnership (PPP) realisiert wurde. Das dreigeschossige Schulgebäude (ca. 880 Schüler) beinhaltet neben den Unterrichtsräumen eine Aula, eine Mensa, eine 3-Feld-Sporthalle, eine Bibliothek, sowie umfangreiche Außensportanlagen.

Bei dem Bauvorhaben wurden Passivhaus-Fenster „DW-Plus“ verwendet. Insgesamt über 800 m² Fensterfläche wurden durch eigene Monteure eingebaut. Hauptauftraggeber war die Ed. Züblin AG. Ein straffer Zeitplan im Bauablauf forderte von allen Mitarbeitern der Firma WIEGAND hohe Einsatzbereitschaft, die mit der Zufriedenheit des Auftraggebers gedankt wurde.
 
Nach 15-monatiger Bauzeit wurde das Schulzentrum im Februar 2011 feierlich unter Beisein von Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck eingeweiht und Landrat Heinze konnte das Zertifikat des Passivhausinstitutes entgegennehmen.

 

 
« zurück